Page 3 - Horgener Woche - KW 20 - 2023
P. 3

DIENSTAG, 16. MAI 2023                                                                                                                                       SEITE 3






                                                   FORTSETZUNG

          Der Einsatz von Terre des hom-                                    Welchen Stellenwert haben
          mes ist breitgefächert: Welche                                    Netzwerke für Terre des hom-
          Projekte können Sie hervorhe-                                     Wir müssen unsere Kräfte mit  Mit spitzer Feder …
                                                                            mes?
          ben?
          Wir konzentrieren uns auf drei                                    anderen Organisationen ver-
          Programme: Gesundheit von                                         einen, um gemeinsam eine stär-
          Mutter und Kind, Migration und                                    kere Wirkung zu erreichen. Tdh
          Zugang zu einer kindergerech-                                     hat sich formellen Kinderrechts-
          ten Justiz.  In Burkina Faso ha-                                  netzwerken angeschlossen, auf                           «Entschuldigung!» –
          ben wir IeDA (kurz für «Integ-                                    nationaler und auch internatio-
          rated e-diagnostic  Approach»)                                    naler Ebene. Wir sind Mitglied                          was ist denn so
          entwickelt, ein digitales Tool                                    der internationalen Allianz Joi-
          für Tablets, welches die Diag-                                    ning Forces, welche Kinder-                             schlimm daran?
          nose und medizinische Behand-                                     rechtsorganisationen vereint,
          lung  von  Kindern  verbessert.                                   um sich für die Wahrung der
          IeDA hatte eine positive Aus-                                     Kinderrechte einzusetzen. Auf
          wirkung  auf  die  Gesundheits-                                   Schweizer Ebene sind wir Mit-       Sich für historisches Unrecht öf-  In früheren Zeiten sagte man «Ich
          versorgung von Kindern in 80                                      glied bei Allianz Süd, welche       fentlich zu entschuldigen, sei seit  bitte um Entschuldigung». Heute
          Prozent der Regionen in Bur-                                      sich für globale Gerechtigkeit      den 90er Jahren üblicher gewor-  macht man es sich leichter: Man
          kina Faso, in denen es angewen-                            Bild: zVg  engagiert. Ausserdem sind wir   den, lese ich kürzlich in einem Ar-  entschuldigt sich nur indirekt, in-
          det wird. Wir setzen uns auch  Barbara  Hintermann,  Generaldirek-  seit letztem Jahr auch Mitglied   tikel. Ich lese darüber, wer alles  dem man erklärt, einzelne Men-
          für den Schutz von Kindern auf  torin Terre des hommes Lausanne:   der Organisation Climate Ac-       schon um Entschuldigung gebe-  schen oder Gruppen seien «ver-
          ihrer Migrationsroute ein. In so-  «Trotz tragischen Momenten finde ich   tion Accelerator in Genf, welche   ten hat: Der Papst für die Inqui-  letzt worden» oder jemandem sei
          genannten Fablabs können Kin-    immer wieder den Glauben, dass wir   NGOs dabei unterstützt, ihren   sition, Bill Clinton für den Skla-  «zu nahegetreten» worden. Das
          der ein Handwerk oder eine Tä-   einen Unterschied im Leben von Kin-  CO2-Fussabdruck bis 2030 um     venhandel, die Schweiz für die  Phänomen der «verletzten Ge-
          tigkeit erlernen und erhalten  dern, Müttern und Gemeinschaften   50 Prozent zu reduzieren. Dies      Einlagerung des Nazigolds oder  fühle» zieht sich durch die Ge-
          zugleich psychologische Unter-   machen können in Zusammenarbeit   ermöglicht uns auch, von den       Australiens Premier Kevin Rudd  schichte der öffentlichen Kritik an
          stützung. Ziel ist es, Kindern  mit den Betroffenen.»             Erfahrungen der anderen Orga-       2008  bei  den  Natives  in  Austra-  Unternehmen und Einzelpersonen.
          Zugang zu besseren Möglich-                                       nisationen zu lernen.               lien für ihre Unterdrückung und die  Es mag ja sein, dass es in jedem
          keiten zu verschaffen und ihre  len die Kinder aus der Ukraine.                                       Trennung der Kinder von ihren El-  dieser Fälle auch Menschen gab,
          Lebensbedingungen nachhaltig  Was hat Terre des hommes bis  Welche Ziele wollen Sie mittel-           tern. Immer wieder zeigt sich, wo-  die durch bestimmte Formulie-
          zu verbessern. In allen unseren  jetzt hier bewirkt?              fristig erreichen?                  ran sich Gesellschaften erinnern  rungen verletzt wurden, aber dies
          Programmen stärken wir die ak-   Tdh führt keine direkten Hilfs-  Wir wollen die Relevanz und die     (wollen) und woran nicht oder wie  entschuldigt nicht eine ehrliche
          tive Beteiligung der Kinder und  projekte  in  der  Schweiz  für  Qualität unserer Arbeit stärken     lange es dauert, bis es soweit ist.  Entschuldigung. Das Eingeständ-
          ihre Selbstbestimmung. So er-    Flüchtlinge durch. Wir unter-    für die Kinder und ihre Fami-       Ich lese, dass politische Entschul-  nis eines Fehlers oder Versagens
          fahren wir, was Kinder brau-     stützen ukrainische Flüchtlings-  lien und Gemeinschaften. Wir       digungen sowohl als Ausdruck po-  ist nicht sehr angenehm. So bittet
          chen und welche Art von Unter-   familien in Nachbarländern der  haben es uns zum Ziel gesetzt,       litisch-moralischen Fortschritts als  man heute bevorzugt nicht für sich
          stützung sie sich wünschen.      Ukraine und leisten humanitäre  die Visibilität und die Positio-     auch als «zivilreligiöse Bussrituale»  selbst um Entschuldigung, son-
                                           Hilfe für die intern vertriebenen  nierung unserer Organisation      gedeutet werden, und mich inter-  dern für den Fehler. Man tut also
          Die Not ist gross und Unterstüt-  Familien im Westen des Landes.  in der Schweiz und auf inter-       essiert, unter welchen Bedingun-  so, als sei der Fehler ein eigenstän-
          zung ist an vielen Orten gefragt:                                 nationaler Ebene als Kinder-        gen sie zur Versöhnung beitragen.  diges Wesen, ein Hündchen, das
          Wo liegt zurzeit der grösste  Beispielsweise die  Freiwilli-      rechtsorganisation  zu  verstär-                                   nicht sauber pariert hat. Da erklärt
          Handlungsbedarf?                 gengruppe Aargau unterstützt  ken und somit auch weiterhin           Tja mit der Entschuldigung ist es  uns zum Beispiel die Lautspre-
          Kontexte wie Afghanistan, die  Ihre Projekte durch Öffentlich-    als Sprachrohr für die Kinder       in der heutigen Zeit so eine Sache.  cherstimme  der  SBB,  dass  auf-
          Ukraine und die Sahelzone wer-   keitsarbeit und Mittelbeschaf-   zu dienen. Zudem verfolgen wir      Das kleine Wort gehört zusammen  grund irgendwelcher Bauarbeiten
          den unsere grösste Aufmerk-      fung. Welche Bedeutung haben  stets unser Ziel, eine nachhal-        mit «Bitte» und «Danke» zur Drei-  mal wieder alles anders komme
          samkeit benötigen, da die hu-    die jeweiligen Freiwilligengrup-  tige Finanzsituation zu sichern    faltigkeit des Miteinanders und ist  als geplant, und schliesst mit den
          manitären Bedürfnisse schon  pen?                                 und eine  attraktive  Arbeitge-     enorm  effizient. Aber  bleiben  wir  Worten: «Wir bitten die entstehen-
          heute enorm sind und durchaus  Die Freiwilligengruppen leis-      berin mit einer zeitgerechten       mal bei «Entschuldigung». Dies ist  den Unannehmlichkeiten zu ent-
          noch ansteigen können. Gros-     ten einen wichtigen Beitrag zur  Personalpolitik und einer Füh-      für gewisse Menschen und Firmen  schuldigen». Das ist psychologisch
          ser Handlungsbedarf besteht  Sensibilisierung der Bevölke-        rungsstruktur zu sein, welche       schon Herausforderung genug.  sehr raffiniert. Nicht die Leitung
          nach wie vor auch im Gesund-     rung für Kinderrechte. Ausser-   unseren Mitarbeitenden An-          Ich habe je länger je mehr den Ein-  der SBB soll entschuldigt werden,
          heitsbereich. Es sterben heute  dem generieren sie mit ihren  erkennung verschafft.                   druck, das Wort «Entschuldigung»  sondern die bösen, bösen Unan-
          immer noch mehr als 5 Millio-    Aktionen Geldmittel, um unsere                                       im alltäglichen Umgang kommt  nehmlichkeiten. Bei denen liegt die
          nen Kinder vor dem 5. Lebens-    Projekte  zu  unterstützen.  Wir      Interview: Corinne Remund      aus der Mode. Zumindest fällt es  Schuld, folglich können auch nur
          jahr, was ganz einfach nicht ak-  sind  stets  auf  der  Suche  nach                                  vielen wahnsinnig schwer – selbst  sie entschuldigt werden.
          zeptierbar ist. Deshalb werden  neuen Freiwilligen und freuen                                         dann, wenn das, was sie verbockt
          wir beispielsweise unser digi-   uns, wenn uns Leute bei den       Terre des hommes ist eine 1960     haben, offensichtlich ist und sich  Das alles ist Ihnen zu haarspalte-
          tales Gesundheitssystem wei-     Aktionen  unterstützen  –  bei-   gegründete unabhängige, neut-      gar schwarz auf weiss nachlesen  risch? Dann bitte ich Sie, um Ent-
          ter ausbauen und weiterhin Ge-   spielsweise beim historischen     rale und unparteiische Schwei-     lässt – machen sie einen schma-  schuldigung! Aber es ist doch so:
          sundheitspersonal ausbilden,  Orangenverkauf anfangs März.         zer Organisation, die sich da-     len Mund und finden tausend Aus-  Wer sich falsch verhält und ei-
                                                                             für engagiert, bedeutsame und
          um die Pflege der Kinder und  Ganz besonders würde es mich         nachhaltige Veränderungen im       reden. Wir haben da Vorbilder  nen  Fehler  macht,  der  entschul-
          Mütter stetig zu verbessern.     freuen, wenn die junge Genera-    Leben von Kindern und Jugend-      auf höchster Ebene. Nicht bes-  digt sich. Niemand ist davor gefeit
                                           tion sich den Freiwilligengrup-   lichen zu bewirken, insbesondere   ser sind die (grossen) Firmen, die  und es ist auch nichts Schlimmes.
          Was sind wichtige Projekte in  pen anschliessen würde.             der am stärksten gefährdeten. Es   grossartig ihren Service rühmen  Sich zu entschuldigen, zeugt von
          der Schweiz?                                                       gilt, ihr Wohlergehen und die ef-  und sich dann spitzfindig auf den  Grösse. Denn wer sich entschul-
          Wir sind sehr engagiert am  Wie setzt Terre des hommes             fektive Erfüllung ihrer Rechte zu   Standpunkt  stellen,  dass, das,  digt, nimmt dem säuerlichen Ge-
          Internationalen Institut der Kin-  Spendengelder ein, wie läuft    gewährleisten, wie sie in der Kin-  was nicht funktioniert hat «aus-  genüber dem Wind aus den Se-
          derrechte. Kürzlich haben wir  die Hilfe vor Ort konkret ab?       derrechtskonvention und in ande-   serhalb  unseres  Einflussberei-  geln. Dies  lernen schon  meine
          offene Onlinekurse für alle Be-  81 Prozent unserer Spenden ge-    ren relevanten Menschenrechts-     ches» liegt. Bekomme ich im Res-  kleinen Neffen. Sie haben das rela-
          rufsgattungen, die mit Kindern  hen direkt in die Finanzierung     instrumenten festgelegt sind. Um   taurant nicht das von mir bestellte  tiv schnell begriffen und so enden
          arbeiten, aufgezogen, mit dem  von Hilfsaktivitäten ein. Mit       einen Unterschied zu machen,       Getränk, schiebt der Kellner mir  ihre Differenzen – nach einer kur-
          Ziel, die Kenntnisse über Kin-   den restlichen 19 Prozent fi-     legt  Terre des hommes besonde-    den schwarzen Peter zu: «Sie ha-  zen Erklärung des «Tatbestandes»
                                                                             ren Wert auf die Bereiche der Ge-
          derrechte zu verbessern. Wir  nanzieren wir Personal- und In-      sundheit von Mutter und Kind, des   ben das aber nicht bestellt». Auch  durch die Eltern – mit einer Ent-
          engagieren uns auch mit Sensi-   frastrukturkosten, sowie auch     Zugangs zur Justiz und der Mig-    wenn ich ihm dann nochmals ver-  schuldigung inklusive eines Küss-
          bilisierungsarbeit, wenn es um  Fundraisingaktivitäten und In-     ration von Kindern und Jugendli-   sichere, dass dies ein Irrtum sei-  chens für den Betroffenen. Eine
          die Respektierung der Kinder-    novation.  Ein  Grossteil  unse-  chen. Terre des hommes fördert     nerseits sei, beharrt er auf seinem  wirklich schöne Geste. Eine Ent-
          rechte geht. Zudem reagieren  rer Projekte  wird  mit  lokalen     die Partizipation von Kindern und   Standpunkt und ergänzt lapidar:  schuldigung, die vollständig und
          wir auf Anfragen von Schwei-     Partnerorganisationen durch-      Jugendlichen und setzt sich für    «Wir sind halt unterbesetzt». Dabei  ohne Rechtfertigung geschieht
          zer Unternehmen und Institu-     geführt, da diese tief in der Ge-  die Achtung der Kinderrechte ein,   hätte eine Entschuldigung und ein  und von ganzem Herzen kommt,
          tionen, welche unsere Expertise  sellschaft verankert sind und so   indem sie ihnen hilft, ihre Bedürf-  freundliches Lächeln gereicht, und  verbunden mit einem Lächeln, ist
          im Bereich des Kinderschutzes  auch entsprechende soziale, ge-     nisse und Interessen auszudrü-     ich hätte mich mit dem nicht von  doch etwas Selbstverständliches
          benötigen.                       sellschaftliche und wirtschaftli-  cken. Terre des hommes arbeitet   mir bestellten Getränk sogar zu-  und etwas Schönes – für mich je-
                                           che Kenntnisse mitbringen. Der    in fragilen Umgebungen und Kon-    friedengegeben. Es wäre manch-  denfalls.
          Ein weiterer Fokus des Engage-   Einbezug der Betroffenen liegt    fliktgebieten, aber auch in stabi-  mal so einfach – mit einem simplen
                                                                                                        CR
                                                                             len Umgebungen.
          ments in der Schweiz liegt auf  uns auch am Herzen, denn sie                                          «Sorry» könnten man so viel Ener-  Herzlichst, Ihre Corinne Remund
          der Hilfe für geflüchtete Kinder  wissen genau, was sie an Unter-            www.tdh.ch               gie sparen.                    Verlagsredaktorin
          und ihre Familien, im Speziel-   stützung benötigen.
   1   2   3   4   5   6   7   8