Page 5 - Hinwiler Woche - KW 23 - 2023
P. 5

DIENSTAG, 6. JUNI 2023                                                                                                                                       SEITE 5





              «Es gibt keinen Grund, das Covid-Gesetz zu verlängern»




          Am 18. Juni stimmen wir über
          die Verlängerung des Covid-
          Gesetzes ab. Dies dank dem er-
          folgreichen Referendum einer
          breiten politischen Allianz.
          Mit einem Nein gelte es zu ver-
          hindern, dass die nutzlosen
          und schädlichen Massnahmen
          jederzeit wieder zurückkeh-
          ren könnten, erklären Nicolas
          A. Rimoldi und Roland Bühl-
          mann im Interview.


          Am 18. Juni stimmen wir zum
          dritten Mal über das Covid-Ge-
          setz ab. Warum ist schon wie-
          der eine Volksabstimmung nö-
          tig?
          Nicolas A. Rimoldi: Ginge es
          nach uns, wäre Corona längs-
          tens vorbei. Leider hat aber das
          Parlament im Dezember 2022
          das Covid-Gesetz, die gesetzli-
          chen Grundlagen für beispiels-
          weise das diskriminierende Co-
          vid-Zertifikat bis Sommer 2024
          verlängert. Dies entgegen jeder                                                                                                                               Bilder: zVg
          Vernunft,  Notwendigkeit  oder  Nicolas A. Rimoldi (links) und Roland Bühlmann sind sich einig: «Nur ein NEIN hilft Corona zu vergessen und zu überwinden.»
          wissenschaftlichen Fakten.
          Eine breite Allianz von links bis  Nicolas A. Rimoldi: Das zeigt  Schweiz gültig ist, bedeutet aber  Roland Bühlmann: Die Erpres-    Was passiert bei einem Ja zur
          rechts, bestehend aus Parteien,  uns doch, dass es wirklich kei-  keine Garantie für die Einreise  sung der Stimmbürger geht wei-    Verlängerung des Covid-Geset-
          Vereinen und Organisationen  nen Grund gibt, das Covid-Ge-        in andere Länder und Regionen.  ter. Man macht den Menschen  zes?
          aus der Zivilgesellschaft hat das  setz zu verlängern!            Diese  bestimmen  ihre  eigenen  weiter Angst, indem man mit  Nicolas A. Rimoldi: Die Folgen
          Referendum ergriffen. Wir wol-                                    Einreiseregeln  und  haben  die  schweren Konsequenzen droht.  bei einem Ja zur Verlängerung
          len verhindern, dass Zertifi-    Wo liegt aus Ihrer Sicht die  Hoheit, sie je nach Entwicklung  Das ist undemokratisch und  der Massnahmen sind schlecht
          katspflicht, Maskenpflicht oder  grösste Gefahr in den verlän-    der epidemiologischen Lage lau-   eine Zwängerei.                                für  uns  alle:  Je-
          Impfpflicht jeweils wieder zu-   gerten Gesetzesartikeln?         fend anzupassen.»                                                                derzeit    kann
          rückkehren.                      Nicolas A. Rimoldi: Die verlän-  Roland Bühlmann:  Das Zerti-      Viele Leute ha-        «Man macht den          wieder  das  dis-
          Roland Bühl-                                   gerten Gesetzes-   fikat braucht es nur für einige  ben genug vom        Menschen weiter Angst,     kriminierende
          mann: Im Gesetz                                bestimmungen  wenige eher exotische Länder –  Thema «Covid».            indem man mit schweren      Zertifikat ein-
          enthaltene  Be-    «Eine breite Allianz von    bieten die Mög-    und die Liste dieser Länder wird  Sind Dringlich-     Konsequenzen droht.»       geführt werden.
          stimmungen wie        links bis rechts aus     lichkeit, jederzeit  immer kürzer. Und es gibt mit  keit und Lei-                                   Es drohen Lock-
          z.B. die Verlänge-  Parteien, Vereinen und     wieder ein Zerti-  dem Impfausweis bereits ein an-   densdruck über-                                downs und wei-
          rung des Covid-    Organisationen aus der      fikat und weitere  erkanntes Dokument, mit dem  haupt vorhanden, damit sie sich  tere massive Eingriffe in unser
          Zertifikats sind   Zivilgesellschaft hat das   diskriminierende  man eine Impfung nachweisen  gegen die Verlängerung des Ge-         Leben und in unsere Rechte.
          weiterhin die Ba-   Referendum ergriffen.»     Massnahmen wie  kann. Daher ist das Covid-Zer-       setzes wehren?                   Die Spaltung der Gesellschaft
          sis für Diskrimi-                              das Contact-Tra-   tifikat nutzlos.                  Nicolas A. Rimoldi: Wird das  geht weiter. Die Auswirkungen
          nierung und den                                cing  (Überwa-                                       Covid-Gesetz verlängert, droht  kennen wir aus den vergange-
          Ausschluss grosser Teile der Be-  chung) einzuführen. Das verletzt  Bei der ersten Covid-Abstim-    jederzeit die Zwangsschlies-     nen Jahren: zerstörte Beziehun-
          völkerung vom sozialen Leben.  die  Grundrechte.  Wir  wollen  mung im Juni 2021 dominierte  sung von Läden und Restau-              gen, abgesagte Familienfeiern,
          Und das obwohl die Unwirksam-    keine erneute                                   das Argument  rants. Obwohl für solch dras-         keine Bade Freuden mehr, Mas-
          keit des Zertifikats längst erwie-  Zweiklassenge-                               der Finanzhilfen  tische Massnahmen jede  kenzwang für Kinder usw.
          sen ist.                         sellschaft! Das      «Wir wollen keine er-      für massnah-       wissenschaftliche Grundlage  Roand Bühlmann: Bei einem
                                           Volk hat genug     neute Zweiklassengesell-     mengeschädigte  fehlt, waren davon unzählige  «Ja» geben wir Bundesrat und
          Was antworten Sie den Kriti-     von Hass, Spal-     schaft. Wir müssen die      Unternehmen.  Gewerbler und Restaurantbe-           Parlament einen Freibrief jeder-
          kern, die Ihnen Zwängerei vor-   tung und Hetze.     Gräben in unserer Ge-       Wie ist das nun?   sitzer betroffen. Nur ein NEIN  zeit wieder Massnahmen zu er-
          werfen?                          Wir müssen die       sellschaft schliessen,     Nicolas A. Ri-     zum Covid-Gesetz bietet die  greifen und die Spaltung der Ge-
          Nicolas A. Rimoldi: Zwang,  Gräben in unse-           wenn wir als Schweiz       moldi: Die beiden  Gewähr, dass dies nicht wieder  sellschaft weiterzutreiben.
          Angst und Desinformation wa-     rer Gesellschaft    weiterkommen wollen.»       ausschlaggeben-    geschieht.
          ren und sind die Mittel jener  schliessen, wenn                                  den Argumente  Roland Bühlmann: Ja – wir ha-        Was passiert bei einem Nein?
          Politiker, die die Schweiz an die  wir als Schweiz                               der bisherigen  ben genug von «Covid». Wir ha-      Nicolas A. Rimoldi: Bei einem
          Wand fahren. Dagegen hilft, sich  weiterkommen wollen.            Abstimmungen zum Covid Ge-        ben genug von Spaltung und  Nein kann man sich weiter-
          korrekt zu informieren und auf-  Roland Bühlmann: Die grösste  setz fallen komplett weg: Bei der  Zwängerei. Wer «Ja» sagt spal-     hin impfen und testen lassen.
          grund von Fakten zu agieren.  Gefahr ist, dass das Zertifikat  ersten  Abstimmung  dominier-        tet weiter, wer «Nein» sagt ver-  Das ist jeder und jedem freige-
          Seit drei Jahren plagt die Politik  und weitere Massnahmen wie-   ten die Finanzhilfen, die nun ab-  söhnt. Darum «Nein» am 18.  stellt. Aber es wird keinen Aus-
          die Schweizer Bevölkerung mit  der zurück kommen.                 geschlossen sind. Bei der zwei-   Juni.                            schluss  aus  der  Gesellschaft,
          Massnahmen, die erwiesener-                                       ten  standen  die  Unwahrheiten                                    keine  Lockdowns  und keine
          massen nichts genützt haben  Der Bundesrat behauptet, das  zum nutzlosen Zertifikat und  Bundesrat und Parlament sa-                 Diskriminierung aufgrund will-
          und sogar viele                                Zertifikat brau-   zur Wirksamkeit der Impfung  gen, das Covid-Gesetz brau-           kürlicher, nicht evidenzbasier-
          bleibende Schä-                                che es für Aus-    im Vordergrund. Die Stimm-        che es zum Schutz der Bevöl-     ter Massnahmen  mehr geben.
          den angerichtet    «Zwang, Angst und Des-      landreisen.        bürgerinnen und                                 kerung. Wollen  Gewerbebetriebe, Restaurants
          haben.              information waren und      Nicolas A. Ri-     Stimmbürger                                     Sie die Bevölke-   und Vereine können überle-
          Roland Bühl-         sind die Mittel jener     moldi: Auch für  wurden belogen.        «Das Covid-Zertifikat      rung  denn  nicht  ben und florieren. Eine Spal-
          mann: Die Zwän-    Politiker die die Schweiz   Auslandreisen  Bundesrat Alain              wird nur von           schützen?          tung der Gesellschaft wird
          gerei    kommt       an die Wand fahren.»      braucht es kein  Berset behaup-           wenigen Ländern          Nicolas A. Ri-     nicht mehr möglich sein. Kein
          vom Bundesrat                                  Zertifikat. Wird  tete im Abstim-      akzeptiert, international   moldi: Um den  Mensch ist zertifizierbar!
          und Parlament.                                 für die Einreise  m u n g s k a m p f :   hat es keinen Nutzen.»   Schutz der Be-     Roland  Bühlmann:  Nur ein
          Die Pandemie ist vorbei – das  in einen Drittstaat eine Imp-      «Mit dem Zerti-                                 völkerung gegen-   «Nein» bringt Versöhnung, nur
          scheint bei Bundesrat und Par-   fung vorgeschrieben, kann diese  fikat kann man                                  über Krankheits-   ein «Nein» hilft  «Corona»  zu
          lament noch nicht angekom-       durch den weltweit anerkann-     zeigen, dass man nicht anste-     erregern sicherzustellen, reicht  vergessen und zu überwinden.
          men zu sein und man will wei-    ten Impfausweis nachgewiesen  ckend ist.» Wir wissen heute alle,  das bisherige Epidemiengesetz
          ter ein totes Pferd reiten.      werden. Das Covid-Zertifikat  dass dieses Versprechen falsch  völlig aus.
                                           wird nur von wenigen Ländern  war (Stichwort «Impflüge»). Da-      Roland Bühlmann: Natürlich                 Interview: Philipp Gut
          Der Bund und sogar die Welt-     akzeptiert, international hat es  durch konnte das Volk nicht auf  wollen wir die Bevölkerung
          gesundheitsorganisation (WHO)  keinen Nutzen. Selbst das Bun-     Basis von Fakten entscheiden –  schützen. Aber dafür braucht
          haben die Pandemie für been-     desamt für Gesundheit betont:  sondern aufgrund von Falsch-        es die Bestimmungen im Covid-        Weitere Informationen:
          det erklärt.                     «Ein Covid-Zertifikat, das in der  aussagen.                       Gesetz nicht (mehr).               www.massnahmen-nein.ch
   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10