Page 7 - Bülacher Woche - KW 20 - 2021
P. 7

DIENSTAG, 18. MAI 2021                                                                                                                                       SEITE 7





          50 Jahre Flohmarkt am Bürkliplatz

                                                                                                                Politik mit

         Anfangs Mai 2021 geht der
         weltbekannte  Flohmarkt  am                                                                            Verstand und
         Bürkliplatz  in  seine  50igste
         Saison. Tscherina von Moos                                                                             Vernunft
         und Werner Zell gründeten
         ihn im Jahre 1971 und erhiel-
         ten von der Stadt Zürich die
         Erlaubnis, die Stadthausan-                                                                            Nein zum Wohl-
         lage zu benützen. Der dama-                                                                            standsverlust
         lige Stadtpräsident Dr. Sig-
         mund Widmer betonte in sei-
         ner Eröffnungsansprache                                                                                Am 13. Juni stimmen wir über
         u.a.: «...ein Flohmarkt könne                                                                          das CO2 Gesetz ab. Dieses
         beispielsweise Farbe und At-                                                                  Bild: zVg  sei  nötig, da  der  CO2  Aus-                       Bild: zVg
         mosphäre ins Bild der City  Auch nach 50 Jahren ist der Flohmarkt am Bürkliplatz noch ein Erlebnis für   stoss weltweit zu hoch sei.  Alfred Heer, Nationalrat SVP, Zürich
         zaubern...»                       Gross und Klein.                                                     Dies ist natürlich durchaus
                                                                                                                möglich. Nur ist die Schweiz  hafen Zürich und damit die
         Das ist zum Glück bis heute so                                                                         weder  besonders  gross  Schweizer Volkswirtschaft
         geblieben. Schon im zweiten                 Stimmen zum Flohmarkt                                      noch stösst die Schweiz pro  darunter leiden.
         Jahr begann die Stadt Verwal-                                                                          Kopf viel CO2 aus. Im Ge-
         tung, den Flohmarkt streng zu       Corine Mauch, Stadtpräsidentin Zürich: «Dass der Zürcher           genteil; die Schweiz hat be-   Hausbesitzer, welche über
         reglementieren. Das bunte Trei-     Flohmarkt am Bürkliplatz 50 Jahre alt wird, können sich die        reits heute einen der tiefsten  eine gut funktionierende Öl-
         ben schien der Stadt doch etwas     wenigsten Zürcherinnen und Zürcher vorstellen. Uns scheint,        CO2 Verbrauch pro Kopf. Der  heizung verfügen, sollen mit
         zu viel der Freiheit und Nostal-    als hätte es diesen schon immer gegeben, so vertraut ist er        Grund dafür liegt in der Was-  Preiserhöhungen gezwun-
         gie.1975 zählte der Markt 244       uns. Dieser erste und älteste Flohmarkt gehört zu Zürich ge-       serkraft und der Kernenergie.  gen werden, diese zu erset-
         feste Standplatzinhaber und 300     rade so wie die Wochenmärkte am Helvetiaplatz oder in Oer-         Wir kennen keine Kohlekraft-  zen. Dies ergibt keinen Sinn.
         Tagesverkäufer. «Einem weite-       likon. Ein Gedanke hinter dem Flohmarkt ist die Wiederver-         und Gaskraftwerke wie viele  Mann kann eine Heizung
         ren Anwachsen müsse entschie-       wertung. Gerade dieser Aspekt ist aktueller denn je. Unsere        europäische Länder.            dann  ersetzen,  wenn diese
         den entgegengetreten werden.»       Konsumwelt dreht immer schneller, grosse Modefirmen wer-                                          ersetzt  werden muss.  Aber
         Die Anzahl Plätze wurden im         fen mehr als zwanzig Kollektionen pro Jahr auf den Markt. Se-      Verlogene Klimaretter          eine Heizung, die funktioniert
         1976 wieder reduziert. Corona-      condhand-Shops oder eben auch Flohmärkte sind darum will-          Die  sogenannten Klimaret-     zu ersetzen, ist ökologischer
         bedingt wurden auch im letzten      kommen. Gutes und noch Brauchbares wird nicht weggewor-            ter und superschlauen Ener-    Unsinn.
         Jahr die Anzahl-Plätze stark re-    fen, sondern findet neue Nutzer/innen. Flohmärkte sind darum       giepolitiker haben bereits er-
         duziert und es gab keine Tages-     sehr wertvoll und nützlich -und sie machen vielen Menschen         folgreich den Ausstieg aus  Mittelstand und Familien
         plätze. Leider wird das auch im     eine Freude. Das erleben wir im Sommer Samstag für Sams-           der Kernenergie durchge-       werden die Zeche bezahlen
         Jubiläumsjahr 2021 so bleiben:      tag auf dem Bürkliplatz!»                                          drückt. Dass sie damit den  Die CO2 Steuer ist nichts an-
         Nur ca. 156 Standplätze und                                                                            Weg für Gaskraftwerke in der  deres als eine Steuer, welche
         keine Tagesplätze.                  BLIGG, Musiker: «Ich liebe diesen Flohmarkt. Mein Vater war        Schweiz geebnet haben, ha-     unsere Familien, unser Ge-
         Die Vereinigung Zürcher Floh-       in seinen jungen Jahren passionierter Schallplattensammler.        ben sie grosszügig wegge-      werbe und unsere Mobilität
         markt (VZF) wurde im Jahre          Er nahm mich in den 80er jeweils am Samstagmorgen früh             lassen. Man behauptet zwar,  einschränken wird. Man be-
         1981 gegründet. Feiert also in      mit auf den Bürkliplatz. Für ihn war der Flohmarkt DIE Anlauf-     dass man mit Solar- und  hauptet, dass die CO2 Steuer
         diesem Jahr ihr 40-jähriges Be-     stelle für musikalische Raritäten auf Vinyl. Ich würde lügen,      Windenergie den fehlenden  das Klima verbessern wird,
         stehen. Die Vereinigung hat die     wenn ich sagen würde, dass diese Raritäten (Pop/Soul/Blues/        Strom  der  Kernkraft  subs-   was natürlich kompletter Un-
         gute besuchte Website www.bu-       Funk/Rock etc.) mein heutiges Schaffen als Musiker nicht ge-       tituieren kann. Dies glaubt  sinn ist. China ist mit 29.7 %
         erkli@flohmarkt.ch initiiert und    prägt haben. Heutzutage schliesst sich der Kreis. Denn ich         aber wohl niemand, insbe-      der grösste Emittent vor den
         finanziert.                         bin es nun, der mit seinem Sohn über den Bürkliplatz schlen-       sondere glaubt es dann nie-    USA mit 13.9 %. Deutsch-
         Erfreulicherweise ist der Floh-     dert...»                                                           mand, wenn die zunehmend  land trägt mit 2 % zum CO2
         markt nach wie vor attrak-                                                                             auf Elektromobilität gesetzt  Ausstoss bei. Die Schweiz
         tiv und beliebt: Im Innern der      Vera Kaa, Sängerin und Musikerin: «Flohmärkte waren schon          wird und Wärmepumpen ge-       hat einen weltweiten CO2
         Stadthausanlage die Händler         immer eine Leidenschaft für mich. Als junge Musikerin mit          setzt wird                     Ausstoss im Promillebereich.
         mit echten Antiquitäten, Raritä-    wenig Einkommen konnte ich mir sogar noch etwas dazuver-                                          Sogar wenn die Schweiz Null
         ten und Kuriositäten, draussen      dienen mit dem Verkauf von allerlei. Der Zürcher Flohmarkt         Utopien kosten Milliarden      CO2 ausstösst, hätte dies
         beim Brunnen in normalen Jah-       hat viele Trouvaillen, die es zu entdecken gibt. Manches findet    für den Mittelstand            keinen Effekt. Warum also
         ren Gelegenheitsverkäufer, wel-     man da, was man sonst nirgendwo findet. Diese Entdeckerin-         Damit man die unvernünfti-     Schweizerinnen und Schwei-
         che durchaus auch hochwertige       nenfreude hat mich oft auf den wunderschönen Bürkliplatz ge-       gen Energieutopien durch-      zer mit Gebühren und Steu-
         und schöne Artikel anbieten. In     trieben. Ich freue mich, dass es zur festen Institution gewor-     setzen kann, besteuert man  ern belasten? Wir sind be-
         all den Jahren hat sich der Floh-   den ist in unserer Stadt. Das multikulturelle Miteinander der      ganz einfach Benzin und  reits  führend im  Umweltbe-
         markt am Bürkliplatz nicht nur      Verkaufenden und die Vielfalt des Angebots ist ein Schatz in       Heizöl. Der Autofahrer, Haus-  reich und werden es  auch
         national, sondern auch interna-     der Hektik unserer Zeit... Mögen dem Flohmi noch viele wei-        besitzer und Mieterinnen  bleiben. Wir brauchen dazu
         tional einen Namen gemacht.  pd     tere Jahre beschieden sein. Ich gratuliere und freue mich auf      und Mieter werden dadurch  keine allmächtige Bürokra-
                                             die neue Saison.»                                                  enorm belastet. Gleichzeitig  tie, welche mit unseren Gel-
            www.buerkli-flohmarkt.ch                                                                            wird eine Abgabe auf Flugti-   dern mit Milliarden gespie-
                                                                                                                ckets erhoben. Gerade jetzt,  sen wird, damit man uns täg-
                                                                                                                wo die Swiss hunderte von  lich neue Vorschriften aufer-
            ANZEIGE                                                                                             Personen wegen der Coro-       legen kann.
                                                                                                                nakrise  entlässt,  führt  man
                                                                                                                eine Steuer auf Flugtickets  Das Benzin wird mindestens
                                                                                                                ein. Es ist klar, dass dies  12 Rappen teurer pro Liter.
                                                                                                                dazu führen wird, dass we-     Das Heizöl ebenso. Wer mit
                                                                                                                niger geflogen wird, und da-   einer 4-köpfigen Familie ein-
                                                                                                                mit auch Arbeitsplätze ver-    mal in die Ferien fliegen will,
                                                                                                                schwinden werden. Zudem  wird mit rund 500 Franken
                                                                                                                muss man sich fragen, wieso  zusätzlich belastet. Schwei-
                                                                                                                der Bund die Swiss mit Mil-    zerinnen und Schweizer sind
                                                                                                                liardenkrediten in der Covid  keine Umweltsünder, son-
                                                                                                                Krise stützt, nur um auf der  dern vernünftig im Umgang
                                                                                                                anderen Seite eine ganze In-   mit  der  Umwelt.    Wir  brau-
                                                                                                                dustrie mit neuen Steuern in  chen keine neuen Steu-
                                                                                                                die Knie zu zwingen. Wider-    ern, welche massiv scha-
                                                                                                                sprüchlicher geht es nicht  den. Stopp der Klimadikta-
                                                                                                                mehr. Zudem gelten die Ab-     tur, welche uns in den Ruin
                                                                                                                gaben nicht für den Flugha-    führen wird.
                                                                                                                fen Basel – Mülhausen, da
                                                                                                                dieser auf französischem              Deshalb NEIN
                                                                                                                Staatsgebiet liegt. Mit an-         zum CO2 Gesetz
                                                                                                                deren Worten wird der Flug-
   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12